Neue Faszination: Sportwetten

Was im Vereinigten Königreich in nahezu jeder Stadt und somit an jeder Straßenecke zu finden ist, sind die sogenannten Wettbüros. In diesen kann man beinahe auf alles wetten. Ob auf den zukünftigen Namen des neuen royalen Babys, dessen Geschlecht oder auf jede Art von Sportevent. Das Glücksspiel und Sportwetten liegen den Briten im Blut und sind hier fester Bestandteil der Kultur. Große Franchise-Wettbüros wie Betfred, Coral und William Hill dominieren den Markt.

Doch auch in Deutschland erfreuen sich gerade Sportwetten wachsender Beliebtheit. Zwar gibt es in Deutschland kaum die Mannigfaltigkeit an Wettbüros und schon überhaupt nicht an jeder Straßenecke, dennoch findet man zahlreiche Online-Plattformen, die Sportwetten oder Franchise-Systeme auch in Deutschland anbieten.

Wie funktionieren Sportwetten und was sollte man als Neuling beachten?

Betrachtet man das Angebot gängiger Wettbüros, gibt es prinzipiell drei Varianten. Die beliebteste und einfachste Art, eine Sportwette abzugeben, ist sicherlich die Einzelwette. Hier wettet man auf ein einziges Wettereignis und einen bestimmten damit verbundenen Ausgang. Beliebt sind hier gerade Fußball und Pferderennen. Sein Spiel aussuchen, Favoriten festlegen und wetten. Sollte die Vorhersage eintreffen, kann man den Wettgewinn entsprechend für sich verzeichnen. Dabei errechnet sich der Gewinn recht einfach. Es gibt eine vorher bekannte Wettquote auf das Team oder beispielsweise das Pferd. Sollte der Favorit gewinnen, wird die Wettquote mit dem Wetteinsatz einfach multipliziert. Hohe Gewinne sind hier meist jedoch unwahrscheinlich, da die Quoten auf hoch gehandelte Favoriten entsprechend gering sind. Nur wer den Mut aufbringt, auf absolute Außenseiter zu setzen, kann im Fall eines Sieges mit einer Vervielfachung seines Einsatzes rechnen.

Komplizierter hingegen sind die sogenannten Kombinationswetten. Hier gibt es zahlreiche Varianten und Modalitäten und diese sind wiederum abhängig vom jeweiligen Wett-Anbieter. Man kann aber grundsätzlich auf zwei oder mehr Ergebnisse oder Vorhersagen gleichzeitig wetten. Nur wenn auch alle Vorhersagen eintreffen, hat man gewonnen. Hier lassen sich natürlich höhere Gewinne erzielen, da die jeweiligen Wettquoten mit dem eigenen Wetteinsatz multipliziert werden. Am Rande sei jedoch erwähnt, dass nur eine einzige falsche Vorhersage den Wetteinsatz entsprechend vernichtet. Diese Art zu wetten gehört jedoch in Deutschland zu den beliebtesten Wettvarianten überhaupt.

Die Königsdisziplin in Wettbüros ist die sogenannte Systemwette. Grundsätzlich werden hier zahlreiche Kombinationswetten gemeinsam abgegeben. Der Wetteinsatz ist recht hoch und die Berechnung von Wettquoten und Gewinnberechnungen nichts für Ungeübte.

Welche Sportwetten werden hierzulande favorisiert?

Fußball ist und bleibt Deutschlands Nummer eins. Die Fußballnation wettet somit im Altbekannten. Wetten auf Hunderennen und Pferderennen, wie bei unseren britischen Nachbarn, bilden eher die Ausnahme. In der letzten Zeit werden aber auch Sportwetten im Tennis, Basketball, Eishockey und Golf immer beliebter. Gerade durch die Live-Übertragung der Sportevents und die Möglichkeit, auch online zu wetten, tragen Live-Sportwetten mit bonus zur Unterhaltung bei. Das Mitfiebern für seinen Favoriten bekommt hier gleich einen neuen Stellenwert. Die Freude über den Sieg und damit den eigenen Gewinn ist dann doppelt so groß.

Ob es in Zukunft Wettbüros auch in Deutschland an jeder Straßenecke geben wird, bleibt fraglich. Dennoch haben die Bundesbürger Sportwetten für sich entdeckt. Auch wenn dies meist nur online möglich ist, tut dies der wachsenden Beliebtheit keinen Abbruch.